Erkältung in der Frühschwangerschaft für Mama nur nervig - Meine Tipps #Schwangerschaft #Krank #Erkältung

Bereits vor der 9. Schwangerschaftswoche (Dezember) ging bei mir ein wahrer Erkältungsmarathon los. Es fing an mit einer Mittelohrentzündung. Sehr fies und für mich völlig überraschend, denn meine letzte Mittelohrentzündung hatte ich in meiner Kindheit.

Trotz der Schwangerschaft war ein lokales Antibiotikum (Ohrentropfen) problemlos möglich und die Mittelohrentzüng heilte schnell ab. Zwei Wochen später – ausgerechnet an Weihnachten – kam dann eine fiese Erkältung dazu und mir tat der ganze Körper weh. Kopf- und Gliederschmerzen, Halsschmerzen und anschließend dann noch Husten und natürlich noch ein fieser Schnupfen.

Schlaflos auf der Couch

Besonders fies ist es dann, wenn du nahezu keine Medikamente nehmen darfst. Also habe ich viele schlaflose Nächte mit dem googlen von Hausmitteln verbracht, viel inhaliert und ganz viel gelitten. Am Ende hatte ich dann noch eine Nasennebenhöhlenentzündung.

Meine Nächte waren nahezu schlaflos, ab 3 Uhr nachts habe ich mein Bett gegen das Sofa im Wohnzimmer getauscht und versucht, mit Netflix & Co noch ein wenig Schlaf zu finden. Im Ernst, das war eine verdammt anstrengende Zeit, die gefühlt einfach kein Ende genommen hat. Ich war über 3 Wochen krankgeschrieben und weitere 3 Wochen noch ziemlich angeschlagen. Das Einzige, was mich motiviert hat, war die Vorstellung noch einen letzten Urlaub ohne Baby zu planen und das taten wir dann auch.

Nicht jedes Nasenspray kann in der Schwangerschaft eingenommen werden #Erkältung #Schwangerschaft

Lasst euch krankschreiben

Mein Tipp: Lasst euch unbedingt krankschreiben, wenn ihr euch in der Schwangerschaft nicht gut fühl oder auch krank werdet. Schont euch und kuriert es aus. Ich habe viel Zeit in Internetforen verbracht, wo die Meinungen dazu sehr auseinander gehen. Aber viele Schwangere sind gerade in der Frühschwangerschaft sehr anfällig. Deshalb noch mal: Schont euch und kuriert euch richtig aus!

Hört auf euer Bauchgefühl und schaut lieber, dass ihr mit Ruhe und ohne Medikamente schnell wieder gesund werdet, um die anstehende Zeit genießen zu können. Ich war in Summe über 6 Wochen sehr schlimm erkältet und erst mit einem Last Minute Urlaub und angenehmen 22°C im Januar wurde es dann endlich besser.

Medikamente in der Schwangerschaft prüfen

Mein Hausarzt hat mir empfohlen, in Bezug auf Medikamente immer alles über die App Embryotox zu prüfen. Hier findet man eine seriöse Auskunft, ob Medikamente bzw. Inhaltsstoffe eingenommen werden dürfen oder nicht.

Nachdem ich dann den Erkältungsmarathon im Februar überstanden hatte, konnte ich die restliche Schwangerschaft komplett erkältungsfrei erleben.

Merke dir den Beitrag auf Pinterest

Meine Tipps bei Erkältung in der Frühschwangerschaft #Schwangerschaft #krank #Erkältung
In der Schwangerschaft erkältet zu sein, nervt total
Tipps bei einer Erkältung in der Frühschwangerschaft

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein.