Urlaub mit Babybauch - Noch mal Sonne tanken, bevor es losgeht

Nachdem wir die Schwangerschaft beide richtig realisiert hatten, wuchs auch das Bedürfnis, noch einmal einen entspannten Urlaub zu zweit zu verbringen. Am liebsten über meinen Geburtstag. Allerdings ist dieser im Januar und auch das Zeitfenster, schwanger Urlaub machen zu wollen bzw. zu können etwas eingeschränkt.

Generell steht im Verlauf einer normal verlaufenden Schwangerschaft einem Urlaub nichts im Wege. Auch lange Flugreisen sind mit dem Tragen von Stützstrümpfen laut meiner Ärzte möglich. Nur stellt sich die Frage, ob man das auch möchte.

Bis wann macht Urlaub noch Sinn?

Für mich war klar, dass ich nach dem 5. Monat keinen Urlaub mehr machen wollte. Zu beschwerlich, zu unsicher und zu sehr von Nestbau getrieben, so dass ich froh bin, den Urlaub bereits Anfang des 2. Trimesters erlebt zu haben.

Noch mal etwas Entspannung, bevor das erste Baby kommt und der Streß beginnt

Man sollte sich bei der Urlaubsplanung folgende Fragen stellen und dazu seine Gedanken machen:

  • In welcher Woche bin ich bei der geplanten Reise und nehmen mich die Schiffe bzw. Airlines noch an Board?
  • Gibt es vor Ort deutschsprachige (oder zumindest englischsprachige) Ärzte?
  • Wie sicher bin ich, dass die Speisen hygienisch genug zubereitet werden?
  • Wie heiß wird es vor Ort?
  • Sind die Ausflugsziele vor Ort für Schwangere geeignet?

Worauf ich geachtet habe:

  • Verzicht auf Eiswürfel im Glas
  • Vorsicht bei ungewaschenem Obst, ggf, verunreinigtes Wasser
  • Vorsicht bei Salaten am Buffet
  • Keinen Alkohol trinken
  • Eine Auslandskrankenversicherung haben
  • Thrombosestrümpfe verschreiben lassen für den Flug
  • Achtung vor direkter Sonne, kann zu einer schwangerschaftsbedingten Pigmentstörung führen
  • Bikini, Badeanzug und leichte Kleidung, die noch passen

Ich hatte für Januar zwei mögliche Ziele evaluiert: Kanarische Inseln bzw. Mittelmeer oder die Emirate sollten es werden. In beiden Fällen sowohl als Hotelurlaub als auch als Kreuzfahrt.

Last Minute AIDA Kreuzfahrt durch das Mittelmeer

Wir haben uns dann für eine Kreuzfahrt mit der AIDA im Mittelmeer entschieden. Es gab eine Kabine mit Meerblick zum Last Minute Preis und vorausgesagte Temperaturen um die 15-22 Grad.

Unsere Außenkabine auf der AIDAperla auf der Mittelmeer Route
Das Fenster unserer Außenkabine auf der Kreuzfahrt im Mittelmeer
Unsere Außenkabine auf der AIDAperla war schön geräumig
Wir wurden netterweise mit Früchten auf der AIDAperla Kreuzfahrt begrüßt

Mein Gedanke dabei, eine Kreuzfahrt zu buchen: Sehr gute hygienische Standards – auch bei den Speisen. Dazu Stopps in schönen Städten um sich etwas zu bewegen, sowie angenehmes Klima an allen Reisezielen. Die Route führte uns von Mallorca nach Civitavecchia (Rom) und anschließend nach Livorno (Pisa).

Das Kolosseum in Rom ist ein wirklich beeindruckendes Bauwerk
Das Baptisterium und der Dom, im Hintergrund der schiefe Turm von Pisa
Der Dom in Pisa steht unmittelbar nebem dem schiefen Turm von Pisa
Im Sonnenschein - Das Baptisterium, der Dom, der schiefe Turm von Pisa

Den schiefen Turm von Pisa in Nahaufnahme erspare ich euch mal, den gibt es ja wirklich oft genug im Internet 😉 Zum Abschluss führt die Mittelmeer Route nach Marseille und Barcelona, bevor es zurück nach Mallorca geht.

Der Urlaub war sehr schön, allerdings weiß ich im Nachgang nicht, ob ich die Kreuzfahrt empfehlen würde. Denn uns sind leider zwei Tage verloren gegangen, da mich die letzten zwei Tage ein Magen Darm Infekt erwischt hat. Das ist wohl auch gar nicht unüblich auf Kreuzfahrtschiffen, weil sich dann eben doch nicht alle wie vorgesehen die Hände vor dem Restaurantbesuch desinfizieren. Dazu ist der Körper einer schwangeren Frau deutlich anfälliger und die Klimaanlage auf Kreuzfahrtschiffen schwächt den Organismus zusätzlich.

Unser Kurztrip mit der AIDAperla durch das Mittelmeer
Die AIDAperla beleuchtet bei Nacht

Ich weiss, jeder ist anders und das muss bei euch natürlich nicht so sein. Aber ich hätte weder eine lange Flugreise antreten wollen, noch über den 6. Monat hinaus reisen wollen. Ich hatte eine schwangerschaftsbedingte Pigmentstörung im Gesicht und habe mich nur im Schatten aufgehalten (trotz oder auch weil wir einen Jahrhundertsommer hatten). Es gab aber auch an Board einen tollen Pool, an dem wir entspannen konnten. Von dem Innenbereich konnte man auch nach außen schwimmen, um an der frischen Luft zu planschen.

Der Pool auf der AIDAperla lädt zum Entspannen ein
Der Pool auf der AIDAperla auf dem Oberdeck mit Bar für Getränke

Trotz der fehlenden zwei Tage war es aber total schön, wir haben einiges gesehen, noch mal Sonne getankt und gut erholt. Ich bin total froh, dass wir diesen Urlaub gemacht haben, noch mal rausgekommen sind und Zeit für uns zum entspannen hatten. Streß kommt vermutlich noch mehr als genug 😉

Merke dir den Beitrag auf Pinterest

Urlaub mit Babybauch - Wir machen eine Kreuzfahrt mit der AIDAperla, bevor das erste Baby kommt
Noch einmal Urlaub, bevor es mit dem Babybauch zu anstrengend wird
Urlaub mit Babybauch - Noch einmal raus, bevor der Streß beginnt

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein.