COCOONaBABY Babymatratze mit Bettlacken

Bereits zu Beginn der Schwangerschaft haben uns Bekannte die Babymatratze Cocoonababy wärmstens empfohlen. Durch Zufall hätten wir diese nie entdeckt, denn das Prinzip dieser Matratze scheint hier in Deutschland (noch?) nicht besonders bekannt zu sein. Leider ist diese mit rund 150 Euro nicht gerade günstig und auch nur für die ersten 2-4 Monate geeignet, je nachdem wie groß euer Baby ist.

Aber das Konzept hat uns nach kurzer Recherche und Erfahrungsberichten sehr zugesagt, weshalb wir die Matratze schließlich bestellt haben. Und so viel vorab: Wir haben es nicht bereut und würden das Geld jedes Mal wieder investieren! Der Kleine hat diese Matratze geliebt und kam so wunderbar schnell zur Ruhe, besser gehts gar nicht.

Baby entspannt in der Babymatratze Cocoonababy
Unser Baby konnte in der Cocoonababy immer super entspannen

Cocoonababy – Das Konzept dahinter

Die Babymatratze Cocoonababy wurde in Frankreich auf Entbindungs- und Frühgeburtenstationen eingesetzt und führte dazu, dass die Babys sich deutlich schneller beruhigten. Das ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass die Babys darin entspannt und sicher liegen können. Sie nehmen in der Babymatratze eine Stellung ein, bei der die Schultern und der Rücken ganz leicht gebeugt sind. Dadurch ergeben sich einige Vorteile:

  • Das Gefühl erinnert das Kind stark an die Gebärmutter, wodurch automatisch eine Sicherheit vermittelt wird, die zu längerem und erholsameren Schlaf führt.
  • Die leicht aufrechte Haltung erleichtert das Schlafen und Liegen sogenannter Reflux-Babys (bekommen schnell Bauschmerzen bei festerer Nahrung wie Brei).
  • Ein Rollen auf den Bauch und die Seite wird verhindert.
  • Abflachung des Hinterköpfchens wird verhindert.
  • Die Augen-Hand-Koordination soll durch die leicht angehobene Rumpflage leichter erlernt werden.

Der breite, weiche Bauchgurt vom Cocoonababy sorgt dafür, dass das Baby gut geschützt ist und nicht herausfallen kann.

COCOONaBABY Anleitung zur Verwendung des Gurtes

Die Babymatratze lässt sich überall mit hinnehmen – auf das Sofa, zu Verwandten und natürlich kann man es auch in das Babybett legen. Wir haben das Cocoonababy vorallem auf dem Sofa verwendet und Nachts im Beistellbett, was wir nur empfehlen können, ruhiger Schlaf war bei uns garantiert!

Unsere Erfahrungen mit der Cocoonababy Matratze

Wir sind nachhaltig von der Cocoonababy beeindruckt und sehr begeistert, den Invest haben wir zu keiner Zeit bereut. Unser kleiner Schatz hat darin stundenlang ruhig und entspannt geschlafen. Ob bei uns auf dem Sofa, im Babybett oder bei Oma und Opa zu Besuch.

Der Kleine war darin immer sicher und geschützt, hat sich sehr wohl gefühlt und konnte entspannt schlafen. Wir brauchten uns zu keiner Zeit Sorgen machen, dass er vom Sofa fallen könnte, sich in ein Kissen dreht und Atemprobleme bekommt und konnten ihn sogar im Sommer mit nach draußen in den Garten nehmen. Im Schatten geschützt war er so immer bei uns, was uns sehr wichtig war!

Babys schlafen manchmal in komischer Haltung ;-)
Unser kleiner Mann liebte es, seitlich in der Cocoonababy Babymatratze zu schlafen

Der Invest von ca 150,00 Euro für 2-4 Monate ist wirklich nicht ohne, aber wir haben direkt bei der Anschaffung eingeplant, die Cocoonababy nach diesem Zeitraum weiter zu verkaufen. Und nun nachdem wir die Matratze tatsächlich nach 2 Monaten nicht mehr verwenden, weil unser kleiner Sohn so irre schnell gewachsen ist, würden wir jedem die Cocoonababy weiter empfehlen! Der Kleine hat sich sichtbar wohl gefühlt und uns damit viel Ruhe und eine Sorgenfreie Zeit beschert.

Damit er nachts besser zur Ruhe kam und durch seine Zuckungen beim Einschlafen nicht wieder wach wird, haben wir ihn Nachts gepuckt und in die Cocoonababy gelegt, so konnten wir ihn auch sorgenfrei mit der luftdurchlässigen Baumwolldecke zudecken. Alternativ gibt es auch eine integrierte Decke als Erweiterung (siehe unten).

Die COCOONaBABY Babymatratze dient auch Nachts zum Schlafen

Wenn er beim Stillen oder einfach so im Arm eingeschlafen ist – was gerade die ersten Wochen sehr oft passiert ist – konnten wir ihn einfach in die Cocoonababy legen, festschnallen und mit einer luftdurchlässigen Decke zudecken. Er hat dann noch stundenlang weiter geschlafen und war sichtbar erholt – wir im übrigen auch 😉

Jetzt wo wir die Cocoonababy nicht mehr verwenden, schläft der Kleine stattdessen am besten in der Federwiege.

Cocoonababy – 100% Empfehlung!

Da unsere Hebamme und auch das Personal in der Geburtsklinik die Cocoonababy nicht kannten und wir nur über die Empfehlung im Bekanntenkreis auf die französische Babymatratze aufmerksam geworden sind, möchten wir unbedingt die Empfehlung weitergeben und hoffen, dass auch andere junge Familien die gleichen positiven Erfahrungen machen können.

COCOONaBABY Babymatratze ist ergonomisch und bequem
Unser Baby liebt die COCOONaBABY Babymatratze und entspannt total

Wenn Ihr Fragen habt, schreibt uns einfach in die Kommentare!

Ccocoonababy
140,00 EUR
Stand: 22. Februar 2019 20:49 Uhr
Amazon Prime
Anzeige
zweites Spannbetttuch
29,00 EUR
Stand: 22. Februar 2019 20:49 Uhr
Amazon Prime
Anzeige
Cocoonacover Decke
39,99 EUR
Stand: 22. Februar 2019 20:49 Uhr
Amazon Prime
Anzeige

Merke dir den Beitrag auf Pinterest

Cocoonababy - Wir sind begeistert von der französischen Babymatratze!
Cocoonababy - Die beste Entscheidung, unser Baby schläft super darin
Die Babymatratze Cocoonababy ist super für Tag und Nacht

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein.